Kanzlei Rechtsgebiete Kosten Links & Partner
Beratungs- und Prozesskostenhilfe

Durch Beratungshilfe soll es auch Bürgern mit geringem Einkommen möglich sein, sich anwaltlich beraten und vertreten zu lassen.

Sie betrifft die Wahrnehmung von Interessen/Rechten außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens.


Einen entsprechenden „Berechtigungsschein für Beratungshilfe“ erhalten Sie, sofern Sie die Voraussetzungen erfüllen, auf Antrag bei dem Amtsgericht, in dessen Bezirk Sie wohnen. Beratungshilfe erhält, wer nach seinen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen die für eine Rechtsberatung oder – vertretung erforderlichen Mittel nicht aufbringen kann.

Mit dem vom Amtsgericht erteilten „Berechtigungsschein für Beratungshilfe“ kommen Sie zu uns. Sie erhalten selbstverständlich das volle Leistungs- und Serviceprogramm unserer Kanzlei.

Prozesskostenhilfe ist das gerichtliche Gegenstück zur Beratungshilfe. Sie will Parteien, welche die Kosten eines Rechtstreits (Gerichtskosten, Anwaltskosten) nicht aufbringen können, die Verfolgung/Verteidigung ihrer Rechte ermöglichen.

Bitte beachten Sie, dass es seit 01.01.2014 neue Formulare sowohl für den Antrag auf Beratungs- als auch auf Prozesskostenhilfe gibt. Diese verpflichtend zu verwendenden Antragsformulare stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

 
Download "Beratungshilfeantrag"
 
Download "Prozesskostenhilfeantrag"